A 1.7 Angst! Ich bin in Pakistan

Wandern | Wo möchten Sie wandern?

Das ist Sophee Southall. Sie ist Schriftstellerin, Fotografin und Touristin aus Australien. Im vergangenen Jahr besuchte sie meine Region, Gojal-Hunza, mit ihrem Freund.

11887899_950409435002295_8366269598185761559_n
Sophee in Gojal. Foto: Sophee Smiles

 

Sie sah die höchste asphaltierte Straße in der Welt (4693m erreichen), den Karakorum Highway, die mächtigen Gletscher, die außergewöhnliche Himalaya-Landschaft einschließlich der nexus Punkt der drei höchsten Gebirge der Welt), malerische Dörfer, historische Platze z.B. die alte Seidenstraße , Baltit Fort usw. und glitzernde Seen. Sie genossen Wanderungen, bei denen sie Hügel mit frischen Fruchten sahen und welche zahlreichen Bienen eine Heimat bieten.

 

Hussaini Suspension Bridge.jpg
Sophee mit einer lokalen Frau in einer Hangebrucke in Hussaini Dorf in Gojal-Hunza. Foto: Sophee Smiles

Sie sagte: ” Nicht nur hat Pakistan einer der freundlichsten Länder, die wir besucht haben, es ist auch eines der schönsten gewesen. Oben im Norden (Hunza-Gojal) entlang den Karakorum Highway ist ein absoluter Genuss gewesen – ich werde nie meine Zeit in diesem spektakulären Land vergessen ”.

Featured Image: Sophee mit Aprikosen See in Borith Gojal-Hunza/Sophee Smiles (www.sopheesmiles.com)

Advertisements

One Comment Add yours

  1. Patricia Murillo says:

    Really nice post. I like it 😉
    “Sie sah die höchste asphaltierte Straße in der Welt (4693m erreichen), den Karakorum Highway, die mächtigen Gletscher, die außergewöhnliche Himalaya-Landschaft einschließlich dem nexus Punkt der drei höchsten Gebirge der Welt), malerische Dörfer, historische Plätze z.B. die alte Seidenstraße , Baltit Fort usw. und glitzernde Seen. Sie genossen Wanderungen, bei denen sie Hügel mit frischen Früchten sahen welche zahlreichen Bienen eine Heimat bieten.”
    “Sie sagte: ” Nicht nur ist Pakistan eines der freundlichsten Länder, die wir besucht haben, es ist auch eines der schönsten gewesen. Oben im Norden (Hunza-Gojal) entlang des Karakorum Highways ist es ein absoluter Genuss gewesen – ich werde nie meine Zeit in diesem spektakulären Land vergessen ”.”
    I think so is a little bit better 😉

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s